9 Platzierung Lebenslauf Jurist Muster Format zum Erfolg

12 Vorlagen Lebenslauf Jurist Muster Fresh Graduates

Hier sind zehn Dinge, die wir in vielen Jahren über Lebensläufe erfahren haben, in denen er hochrangige Rechtsanwälte in ihren Traumberufen platziert hat.

1.   Halte es kurz. Wenn Sie gerade ein Absolvent sind oder sich noch nicht mit dem Rechtsbereich auskennen, behalten Sie Ihren Lebenslauf auf einer Seite. Wenn Sie über mehr Erfahrung verfügen, ist es in Ordnung, dass Ihr Lebenslauf zwei Seiten umfasst, aber stellen Sie sicher, dass er noch kurz und prägnant ist.

“In bestimmten Fällen können Sie Ihrem Lebenslauf zusätzliches Material hinzufügen – beispielsweise repräsentative Fälle oder veröffentlichte Arbeiten -, aber mehr ist nicht immer besser. Verstopfen Sie den Posteingang Ihres potenziellen Arbeitgebers nicht mit zu viel Material.” – Niki Zotou, Leiter der Rechtsabteilung von Robert Walters.

2.   Verkaufen Sie sich, aber seien Sie ehrlich. Übertreiben Sie nicht Ihre Erfahrungen und Fähigkeiten. Seien Sie konkret über Ihre Erfahrungen und sichern Sie sie mit Details. Seien Sie immer bereit, diese Details mit Fakten und Anekdoten in einem persönlichen Gespräch zu verteidigen.

3.   Passen Sie Ihren Lebenslauf an, um spezifische Informationen für den Job zu erhalten, für den Sie sich bewerben. Jeder Lebenslauf, den Sie versenden, sollte etwas anders sein. Dies gilt insbesondere für das kurze Ziel, mit dem Ihre erste Seite geöffnet wird. Anstatt einfach nur Ihre Fähigkeiten zu rekonstruieren, weisen Sie gezielt auf die Stelle hin, für die Sie sich bewerben, und machen Sie sich zum Ziel, was Sie für sie tun können. nicht nur was Sie in einem Job suchen. Zum Beispiel: 

Rechtsanwalt mit 7 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit im Bereich des Bürgerrechts sucht gemeinnützig bei rechtlichen Fragen.

4.   Listen Sie Ihre Bildungsleistungen in umgekehrter chronologischer Reihenfolge auf. Fügen Sie grundlegende Informationen über die Schulen, die Sie besucht haben, Ihre Abschlüsse, Abschlussarbeiten und andere Leistungen hinzu (siehe den nächsten Punkt für weitere Informationen). Listen Sie jedoch keine LSAT-Ergebnisse auf. Sie sind für Ihre akademischen Leistungen unerheblich. 

Und denken Sie daran, dass die meisten Rechtsabteilungen und Anwaltskanzleien Ihre akademischen Informationen vor der Einstellung überprüfen. Daher ist es wichtig, dass Sie absolut ehrlich sind – ohne die Fakten Ihrer Ausbildung zu verschönern.

5.   Überlegen Sie, ob Sie Ihre GPA für die Juristische Fakultät aufnehmen möchten. Die American Bar Association empfiehlt, Ihr GPA nur dann einzuschließen, wenn es über 3,0 liegt. Beachten Sie jedoch, dass die meisten Einstellungskomitees davon ausgehen, dass kein GPA ein schlechtes GPA ist. Sie können dies mit Hinweisen auf akademische Leistungen und Aktivitäten ausgleichen. Nennen Sie beruflich relevante außerschulische Erfahrungen, die Sie mitmachen, Organisationsmitgliedschaften, Führungspositionen und gewonnene Auszeichnungen.  

Anwaltskanzleien und Abteilungen neigen dazu, sehr glaubwürdig zu sein. Also sparsam mit Ihren Scholastikern und anderen Errungenschaften.

In bestimmten Fällen können Sie Ihrem Lebenslauf zusätzliches Material hinzufügen – beispielsweise repräsentative Fälle oder veröffentlichte Arbeiten -, aber mehr ist nicht immer besser. 

6.   Wenn Sie in diesem Bereich noch neuer sind, schließen Sie unbezahlte juristische Erfahrung ein. Und wenn Sie Ihren Lebenslauf mit nicht-legaler Erfahrung weiter aufstocken müssen, sollten Sie ihn in Ihrem Lebenslauf visuell aufteilen. Wenn Ihr Lebenslauf auf der mageren Seite ist und viele Ihrer Berufserfahrungen nicht auf das Gesetz bezogen sind, können Sie Ihrer „anderen“ Arbeit eine positive Wendung geben, indem Sie Folgendes sagen: „Finanzierung einer juristischen Fakultät mit einer Beschäftigung bei XYZ während der vollen Schulzeit -time. “Dies hilft Ihnen, Ihre Erfahrungen zu sammeln, während Sie andeuten, dass Sie ein engagierter, harter Arbeiter sind. Es beweist auch, dass Sie einen Job halten können.

Es ist wichtig, eventuelle Lücken in Ihrem Lebenslauf zu erklären, auch wenn Sie nicht gearbeitet haben. „Sabbatical, um Reiseerfahrung zu sammeln“ oder „Vollzeitstudent“ sind gültige Ausreden für eine sechsmonatige Lücke in Ihrer Berufserfahrung.

7. Dies gilt für alle Lebensläufe, besonders aber für diejenigen, die im rechtlichen Bereich tätig sind: Lassen Sie im Allgemeinen persönliche Informationen ab, die besagen, dass ein potenzieller Arbeitgeber Sie nicht in einem Interview fragen möchte. Dazu gehören unter anderem Familienstand, sexuelle Orientierung, politische Zugehörigkeit, Gesundheit und körperliche Fähigkeiten.

Denken Sie daran, dass Sie diese Informationen immer in ein Interview einbinden können, wenn Sie es für wichtig halten. Wenn es eine Chance gibt, wird der Interviewer gegen Sie gerichtet, lassen Sie ihn aus.

8.  Seien Sie einzigartig und interessant, aber nicht zu persönlich. Die American Bar Association (American Bar Association) sagt, dass Sie ein wenig Inhalt erwähnen sollten, um Ihre Persönlichkeit zu beleuchten, aber bleiben Sie sehr professionell. Vermeiden Sie beispielsweise Hinweise auf Alkohol, auch wenn Sie glauben, dass Ihre Sommelier-Zertifizierung eine kulturelle Leistung war.

9.   Benötigen Sie Füller? Andere Dinge zu berücksichtigen, einschließlich: 

  •  Weitere gesprochene Sprachen
  •  Veröffentlichungen
  • Professionelle Lizenzierung und Zugehörigkeit

Photos of the 9 Platzierung Lebenslauf Jurist Muster Format zum Erfolg

12 Vorlagen Lebenslauf Jurist Muster Fresh Graduates12 Undergraduate Lebenslauf Jurist Muster Einfacher Schritt15 Undergraduate Lebenslauf Jurist Muster Tipps15 Platzierung Lebenslauf Jurist Muster Fresh Graduates10 Perfekt Lebenslauf Jurist Muster für jeden Jobsuche11 Perfekt Lebenslauf Jurist Muster Tipps14 Perfekt Lebenslauf Jurist Muster für jeden Jobsuche14 Beispiel Lebenslauf Jurist Muster Fresh Graduates12 Vorlagen Lebenslauf Jurist Muster Einfacher Schritt10 Undergraduate Lebenslauf Jurist Muster Interview
loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *